Donnerstag, 19. Juli, 20:00 Uhr, Premiere Kreuzhof Neuzelle

Hugo von Hofmannsthal, Jedermann

Jedermann wagt sich ins Kloster

Jedermann ist von heute: das werden sich Peter Lund (Text) und Wolfgang Böhmer (Musik) auch gedacht haben, als sie 2014 eine Jedermann-Rockoper für die Domstufenfestspiele in Erfurt geschaffen haben. Oper Oder-Spree hat davon eine kammermusikalische Version erstellt, die im Juli und August in Neuzelle und Beeskow zu sehen sein wird.

Hugo von Hoffmannsthal gesellschaftskritisches Theaterstück orientiert sich an mittelalterlichen Mysterienspielen und erlebte 1911 in Salzburg seine Uraufführung. Seit 1920 wird Hugo von Hofmannsthals Jedermann. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes im Rahmen der Salzburger Festspiele gespielt. Für Darsteller gehört es zu einer großen Ehre, die Rollen des Jedermann oder der Buhlschaft in Salzburg zu übernehmen.

Regie führt Rainer Holzapfel, der auch für die Ausstattung verantwortlich zeichnet. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Valentin Egel.

19.07.2018, 20.00 Uhr Premiere Kreuzhof Neuzelle
Weitere Aufführungen:
20.|21.07.2018

26.-28.07.2018 jeweils 20.00 Uhr Kloster Neuzelle

02.08.2018, 20.00 Uhr Premiere Burghof Burg Beeskow
Weitere Aufführung:
03.08.2018,  20.00 Uhr Burg Beeskow

Eintritt: 25,00 €*, Schüler frei

 

 

Tickets

*zzgl. Gebühren