2021: Der Liebestrank – nach Gaetano Donizetti in Bearbeitung von Wolfgang Böhmer

Premiere:
08. Juli 2021 Kreuzhof im Kloster Neuzelle
23. Juli 2021 Burghof Burg Beeskow 

Regie: Andrea Moczko

Bühne und Kostüm: Petra Korink

Musikalische Leitung: Robert Farkas

Darsteller: Neža Vaste | Noah Schaul | Aditi Smeets | Ricardo Llamas Márquez | Joshua Salter

Bulgarisches Kammerorchester Dobritsch

Mit freundlicher Unterstützung der Messe- und Veranstaltungs GmbH.

Eine Koproduktion der Stiftung Stift Neuzelle und der Burg Beeskow.
Große italienische Oper mit allem was dazu gehört! Verbotene und heimliche Liebe, Intrige, Rivalität und ein echter Liebestrank. Nemorino liebt Adina,aber alles steht gegen diese Verbindung. Gaetano Donizettis 41. Oper „Der Liebestrank“ bedient alle Elemente der Opera buffa. Wie in einer echten Komödie zu erwarten finden nach unendlichen Wirrnissen, Verzweiflungen und echten Tränen die eigentlich Liebendenzueinander. Das Markenzeichen der italienischen Oper wird, obwohl bei uns in deutscher Sprache, grandios eingelöst. Unsterbliche Arien wechseln sich mit nicht auszulöschenden Ohrwürmern ab. Das moderne dramaturgische Gewand der Inszenierung von Oper Oder Spree2021 bringt die Essenz der fünf Hauptfiguren der Oper ohne Chöre und Nebenfiguren auf den Punkt. Die moderne Orchestrierung, zehn Blasinstrumente entwickelt eine ganz eigene Farbe ohne die Klangpracht spätromantischer Kompositionen zu vernachlässigen.

Programmheft Oper Oder Spree 2021